Projektübersicht

Der jährliche Segeltörn des Vereins mit Viertklässlern steht in diesem Jahr unterm dem Motto: "Weniger Müll, mehr Meer - ein Umwelt- und Segelabenteuer!".

Kategorie: Umwelt- und Tierschutz
Stichworte: Schiff, Boot, Vermüllung, Ostsee
Finanzierungs­zeitraum: 15.09.2019 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Ende April/ Anfang Mai 2020

Worum geht es in diesem Projekt?

Die Sensibilisierung der Schulkinder für die Problematik der Vermüllung unserer Umwelt, insbesondere die Verschmutzung der Gewässer durch unachtsam weggeworfenen Müll.
Unsere Fahrtziele sind Häfen an der deutschen und ggf. auch
dänischen Ostseeküste, die Liegeplätze befinden sich immer auch in Strandnähe. An den Stränden der Zielhäfen werden wir abschnittsweise gemeinsam mit den Kindern den dort vorhandenen Müll aufsammeln, kategorisieren und dokumentieren, und dann qualifiziert entsorgen - und die Kinder werden so ein Teil des globalen Umweltprojektes Coastal-Clean-Up.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Die Schulkinder der 4. Klasse der Laboer Grundschule.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Damit die Kinder bereits im frühen Alter einen gesundes Verständnis für unsere Umwelt bekommen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird für die geplante Fahrt verwendet.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Verein Ole Schippn e.V. - ein Verein zur Förderung traditioneller Wasserfahrzeuge.